Inselfest FlohmarktEine nicht nur großartige, sondern auch vorbildliche Aktion initiierten Lotte Renzler und das Geschwisterpaar Lina und Thea Bröder. Im Zuge des „Inselfestes“ der Anwohner der Rheinstraße richteten sie einen Flohmarkt u.a. mit Spielsachen, Weihnachtsdeko, Krippenfiguren und Mistelzweigen aus. Diese Dinge wurden den interessierten Besuchern zum Verkauf angeboten. Zusätzliche Erlöse wurden durch Spenden der Anwohner und den Verkauf von Bratwurst & Glühwein generiert. Bei der Aktion kam die stolze Summe von 330,80 € zusammen. Bei der Übergabe der Spende wurde dem Ortsbürgermeister jedoch ein besonderer Verwendungszweck vorgegeben. Die Mittel sollen in den Spielplatz der Ortsgemeinde investiert werden. Einer Bitte, der ich nur allzu gern nachkommen werde.

Auf dem Spielplatz werden in diesem Jahr einige nicht unbedingt eingeplante Arbeiten und Investitionen anfallen. Leider ist das vor Jahren erbaute Spielschiff infolge von Fäulnis, Bruch oder Verformung in der Stabilität der Konstruktion sehr gefährdet. Hier sind für das Frühjahr unbedingt Erneuerungsarbeiten erforderlich. Daher einen herzlichen Dank den jungen Organisatoren für die Idee der Spende sowie allen Spendern für ihre Unterstützung.

Jörg Oppenhäuser, Ortsbürgermeister