Skyline 2017

Niederburg - "hie sen mir deham"                               

Niederburg feiert Kirmes

Niederburg feiert Kirmes

Nach alter Tradition feiert Niederburg am kommenden Wochenende die Stephanus Kirmes am ersten Wochenende nach dem Fest der Heiligen Drei Könige. Schon vor mehr als 150 Jahren war es ein Heinrich Dietrich der im Kreisblatt des Kreises St Goar für die Niederburger Kirmes warb. Damals war er von der Obrigkeit anerkannter Gastwirt, dem es sogar erlaubt war Branntwein an die müden und von der Feldarbeit abgearbeiteten  Bauern und Winzer auszuschenken. Damals schon lobte der Gastwirt die Gastfreundschaft der Niederburger und hob die besonderen Leistungen der Wirtshausküche hervor. Vieles aus dieser Zeit, wie die Treffen der Kirmesjugend und die Auswahl der Vorbereitungen, das Einholen des Kirmesbaumes, die Umzüge durch das Dorf, das Eiersammeln und die Beerdigung der Kirmes haben sich bis heute erhalten. Wildgerichte und handgemachte Klöße sind auch heute neben anderen Köstlichkeiten auf der Speisekarte zu finden. Nicht vergessen und ein jeweils besonderer Höhepunkt sind die Kirmesgottesdienste und seit der Zeit nach dem ersten Weltkrieg die Gedenkfeiern für die Kriegstoten am Denkmal in der Ortsmitte. Was vor Jahren teilweise in Frage gestellt wurde, haben die Jugendlichen der Kirmesjahrgänge wieder mit neuem Leben erfüllt. Kaum einer schließt sich aus, alle wollen das Gemeinschafterlebnis der ausgehenden Jugendzeit miterleben.

Auch in diesem Jahr hat sich der Kirmesjahrgang 94/95 und das Gasthaus auf das Beste vorbereitet. Die Jugendlichen haben alles Nötige organisiert und die Wirtin hat Keller und Küche gründlich vorbereitet. Der Kirmesbaum ist in Gemeinschaftsarbeit mit lautem „Hallo“ aus dem Wald geholt, das Team um die Wirtin wartet auf frohe Gäste. Niederburg ist in Feierstimmung, freuen Sie sich mit, machen sie mit bei der Kirmes in Niederburg.

„Herzlich willkommen“ und das nicht nur an den Kirmestagen, Niederburg und die Niederburger freuen sich drauf!

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.